Gewaltenteilung - Gulag-Blog - <-- gulag-online --> Bouldern und Clean Climbing im Elbsandstein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gewaltenteilung

Herausgegeben von in OBouldering und CClimbing ·

(Die Gewaltenteilung will Macht beschränken, indem nicht alle Staatsmacht bei einem Staatsorgan – z.B. der Regierung – versammelt ist. Die Macht soll in den Händen mehrerer gleichgeordneter Staatsorgane liegen. Gewaltenteilung.de)



Die „Gewaltenteilung“ ist ein neuer Felsriegel im Sektor „Wasserfall“ und besteht aus drei markanten Kanten.
Die Idee daran zu klettern ist schon so alt wie das Bouldern im Bahratal.
Als Jugendliche wollten wir sie einbohren, aber da der Fels zu nah an der Straße stand hatten wir immer die Befürchtung und angst gesehen zu werden.
Am Anfang des Jahres war es dann soweit. Wir hatten uns auch nicht länger täuschen lassen, da der Fels im ersten Moment sandig und dreckig aus sah.
Der einzige Nachteil sind die mit losen Steinen versehenen Ausstiege.

Tip: Ein Seil oder Schlinge über die brüchigen Ausstiege fixieren.


Die politische Freiheit ist nur unter maßvollen Regierungen anzutreffen. Indes besteht sie selbst in maßvollen Staaten nicht immer, sondern nur dann, wenn man die Macht nicht missbraucht. Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, dass jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu missbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt. Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig.
(Montesquieu, Vom Geist der Gesetze, 11. Buch 4. Kapitel)


Das - Team, 08.10.2016



Copyright _ gulag - online _ 2005 - 2016 _ All rights reserved
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü