Geheimhaltungsstufe - Gulag-Blog - <-- gulag-online --> Bouldern und Clean Climbing im Elbsandstein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geheimhaltungsstufe

Herausgegeben von in OBouldering ·
Geheimhaltungsstufe
Über Geheimhaltungsstufen wird von einer amtliche Stelle oder auf deren Veranlassung die Schutzbedürftigkeit von Informationen festgelegt.(.....)



Sommer....Wärme, Schweiss, also alles andere als geeignetes Boulderwetter.
Aber gleichzeitig wuchs in mir das Verlangen, in der Umgebung vom Waldhufendorf, noch einen lohnenden Boulder zu entdecken der ein Dach beinhalten sollte.
An einem schwülen Sommertag , während einer obligatorischen Hunderunde, entdeckte ich nicht weit von einem mir bekannten Boulderspot ein kleines aber feines Dach , welches im linken Teil auch noch eine kurze slobrige Kante besaß und damit meinen Vorstellungen gerecht wurde.
Gegen August besserte sich das Wetter und es  wurde kühler und damit der Gripp besser.
Somit konnten die Versuche beginnen.
Nachdem das Starträtsel des ersten Boulders entschlüsselt wurde, gelang auch schnell die Begehung.
Der Name des ersten Boulders : GVS ( Geheime Verschlusssache).
Diesem folgten noch VVS (Vertrauliche Verschlusssache) welcher auch die Kante beinhaltet und der schwerste der dreien GKdos ( Geheime Kommandosache) mit einem separaten Ende weiter rechts. Dieser Boulder kostete mich den größten Aufwand , bis mir der ersehnte Durchstieg gelang.
Alle Boulder besitzen den gleichen Start an einem Griff unter dem Dach.

 \t \t \t \t   
Deutsche Demokratische Republik
In der DDR wurde in der Nationalen Volksarmee in Staats- und Dienstgeheimnisse unterschieden. Für Staatsgeheimnisse gab es die Geheimhaltungsgrade:
    \t
  • Geheime \tKommandosache (GKdos)
  • Geheime \tVerschlußsache (GVS)
  • Vertrauliche \tVerschlußsache (VVS).
 

Eingestuft wurden als
    \t
  • Geheime \tKommandosache: Informationen von höchster politischer, \tökonomischer, militärischer, wissenschaftlicher, technischer oder \ttechnologischer Bedeutung, deren Geheimhaltung für die Sicherung \tder Grundlagen der DDR bzw. der sozialistischen Staatengemeinschaft \tentscheidend ist oder deren Offenbarung diese Grundlagen gefährden \tkann.
  • Geheime \tVerschlußsache: politische, ökonomische, militärische, \twissenschaftliche, technische, technologische u. a. Informationen \tvon gesamtstaatlicher Bedeutung, deren Geheimhaltung der DDR oder \tder sozialistischen Staatengemeinschaft in sehr hohem Maße nutzt \toder einen bedeutenden Vorteil ermöglicht bzw. deren Offenbarung \tschwere Gefahren, Schäden, Störungen oder andere Nachteile für \tdie Innen- und Außenpolitik des sozialistischen Staates, die \tVolkswirtschaft, die Verteidigungskraft bzw. die innere Sicherheit \therbeiführen kann.
  • Vertrauliche \tVerschlußsache: politische, ökonomische, militärische, \twissenschaftliche, technische, technologische u. a. Informationen \tmit Bedeutung für gesellschaftliche Bereiche und Prozesse bzw. den \tsozialistischen Staat, deren Geheimhaltung einen Vorteil ermöglicht \tbzw. deren Offenbarung Gefahren, Schäden, Störungen oder andere \tNachteile für diese herbeiführen kann.[2]

Martin Heisig, 01.10.2017



Copyright _ gulag - online _ 2005 - 2017 _ All rights reserved
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü